• 1

Die wichtigsten Leasing- und Mietkaufvorteile:

Deshalb weg vom veralteten Eigentumsdenken, hin zum modernen Rentabilitätsdenken. Eigenkapital ist heute viel zu wertvoll um es z.Bsp. wie bei den Pkw's auf der Straße spazierenfahren zu lassen. Leasingkosten sind monatlich wiederkehrende Zahlungen, die parallel zur Nutzung des Leasingobjektes anfallen. Da der Ertrag aus dem Maschineneinsatz in der Regel höher liegt als die Leasingkosten, finanziert sich das Leasingobjekt aus den von ihm erwirtschafteten Erträgen selbst. Beim Kauf des "Leasingobjektes" muss dagegen für Tausende von Betriebsstunden im Voraus bezahlt werden.

1) Schonung der Kreditlinien / Liquidität

für Unternehmen heißt Leasing, investieren ohne Kapitaleinsatz. Das Eigenkapital, die Kreditlinien und die Bankmäßigen Sicherheiten des Unternehmens bleiben beim Leasing/Mietkauf unberührt. Die Liquidität bleibt erhalten und der unternehmerische Handlungsspielraum wird er-weitert. Mit der AMF Leasing wird ein zusätzlicher Partner gewonnen, der die finanzielle Unabhängigkeit sichern hilft. Eine Tatsache, die gerade für mittelständische Unternehmen an immer größerer Bedeutung gewinnt.

2) Leasing-/Mietkaufraten sind voll als Betriebsausgaben absetzbar

bei der Eigenfinanzierung ist nur die AfA abzugsfähig, während bei der Fremdfinanzierung die AfA und die anfallenden Zinsen abzugsfähig sind.

3) AMF Leasing… erleichtert die Kostenkalkulation

Weil die Leasingraten während der ganzen Leasing-/Mietkauflaufzeit konstant bleiben. Veränderliche Zinssätze beeinflussen die Höhe der Leasing-/Mietkaufraten während der Vertragsdauer nicht.

4) Bilanzneutralität durch Leasing

Erwirbt ein Unternehmen ein Objekt mittels Leasing, so wird es während der Vertragsdauer des Leasingvertrages nicht Eigentümer, sondern nur unmittelbarer Besitzer der Anlage. Der Kaufpreis eines Leasingobjektes erscheint also nicht in der Bilanz des Leasingnehmers, sondern in der des Leasinggebers. Die Leasingraten werden voll als Betriebsausgaben ausschließlich in der G+V verbucht.

5) Mietkauf

Ein durch Mietkauf finanziertes Objekt muss vom Mietkäufer in seiner Bilanz aktiviert werden. Die Mietkaufrate setzt sich aus anteiligen Zins- und Tilgungsraten zusammen. Wobei der Zinsanteil ausgabewirksam in der G+V erscheint und die Tilgung über die AfA kompensiert werden muss.

Beschaffung zusätzlicher Liquidität

Als einer der wenigen Marktteilnehmer sind wir, die AMF, in der Lage Ihnen mithilfe Ihres bereits vorhandenen mobilen Anlagevermögens zusätzliche Liquidität zu beschaffen. Dieses betrifft selbstständig nutzbare und zur längerfristigen Nutzung vorgesehene, nicht mit dem Gebäude verbundene Anlagegüter. Diese mit einem Restbuchwert in Ihrem Anlagespiegel stehenden Anlagengegenstände haben sehr oft einen viel höheren reellen Marktpreis. Da für klassische Kapitalgeber alleine die Bonität zählt, bieten wir Ihnen eine Finanzierung, die weitgehend auf Basis des Marktwertes Ihrer gebrauchten Maschinen- und Produktionsanlagen beruht, also auf der Werthaltigkeit Ihres mobilen Anlagevermögens.

Unser Ziel hierbei ist, die Gesamtheit Ihres mobilen Anlagevermögens bzw. ganze Produktionsstätten zu finanzieren und nur in besonderen Fällen einzelne hochwertige Maschinen. Die Bewertung Ihres Maschinenparks wird von unseren eigenen Spezialisten vorgenommen.

Dabei können wir die Finanzierung für dieses Portfolio als Sale & Lease Back oder Sale & Rent Back (Sale & Mietkauf Back) abbilden.

Unser Leasing/Mietkaufspektrum

Investitionsgüterleasing-/Mietkauf.

Ob Computer (inklusive Software), Produktionsmaschinen (Metall, Kunststoff, Holz, Papier, Nahrung, Bau, Textil, etc.), Abfüllanlagen, Verpackungsmaschinen, Baumaschinen, Flugzeuge, Schiffe, Waggons, Lokomotiven usw. - wir stehen Ihnen zur Verfügung. Mit speziellen Vertragsmodellen für jedes Objekt

Autoleasing-/Mietkauf.

Ob ein einzelner Firmenwagen oder eine ganze Flotte, ob Pkw oder Lkw, Serien- oder Spezialfahrzeuge - mit uns können Sie "alles" leasen. Und sollte ein Fahrzeug einmal nicht mehr Ihren Anforderungen genügen, tauschen Sie es einfach aus; auch während der Vertragslaufzeit - unabhängig davon, wer der Hersteller des alten Fahrzeuges war und wer das neue liefert.

Vertriebsleasing (Vendorleasing)

Produzieren oder vertreiben Sie leasinggeeignete Objekte? Dann sollten Sie mit uns gemeinsam überlegen, ob sich der Absatz Ihrer Produkte durch den Einsatz von Leasing oder Mietkauf als Absatzförderungsinstrument steigern lässt.

Sie können über uns sowohl neue als auch gebrauchte Maschinen oder Fahrzeuge über Leasing oder Mietkauf finanzieren. Sprechen Sie uns an - wir beraten gern!

Drucken